banner strippedworks neu

strippedworks def

Welcome Project - The Foreigner's Theatre ist ein neues experimentelles Konzept aus Berlin, von Chiara Elisa Rossini gegründet. Welcome Project besteht aus vier Frauen, die aus verschiedenen Ländern stammen und selbst mit Migrationserfahrungen konfrontiert worden sind: Chiara Elisa Rossini, Aurora Kellermann, Gabriela Schwab, Hannah Drill. Ihre erste Produktion ist INTIME FREMDE, eine Reflexion über Grenzen und Identität, sowie über Nation und Herkunftsland. Damit eingeschlossen ist das Aufeinandertreffen verschiedener physikalischer, kultureller und emotionaler Autonomien. INTIME FREMDE ist eine Produktion des italienischen Theaters Teatro Del Lemming, in Kooperation mit TATWERK I Performative Forschung. Das Stück feierte Premiere am 20. November 2015 im Ackerstadtpalast in Berlin und gastierte seitdem in mehreren Theatern, überwiegend in Italien, wie im Teatro della Tosse in Genua oder Zona K in Mailand. Die Produktion wurde 2017 mit dem Festival Preis Crash Test ausgezeichnet. Intime Fremde wurde ausserdem unter den zehn besten Stücken des Jahres vom italienischen Theater Online Magazine Krapp’s Last Post gekürt.
Die neue Produktion ANGST VOR DER ANGST erreichte die Finale in der Wettbewerb Premio Dante Cappelletti tuttoteatro.com (IT). Die zweite Studie wurde in September 2018 zum Opera Prima Festival (IT) eingeladen.
Bei Stripped Works zeigen sie Angst vor der Angst
welcomeproject-theatre.net